Nasenspray:

Charlotte Würdig über die Sucht ihres Mannes Sido!

Charlotte Würdig spricht offen über die Sucht ihres Mannes Sido und versucht ihn so zu unterstützen.

Charlotte Würdig
Christoph Kassette / TRIAS Verlag/PR
Charlotte Würdig
Ich glaube das Wichtigste daran ist, dass er selbst begriffen hat, dass es ein Teufelszeug ist, wenn man es mehrmals täglich nimmt. Die Erkenntnis kam nicht von heute auf morgen. Paul [Sido] ist in einem knackigen Alter, es knackt hier und da und dem müssen wir entgegenwirken.
Charlotte Würdig

Charlotte Würdig hat auch schon verraten, wie sie es schaffen will, dass Sido kein Nasenspray mehr nimmt. Ihre Lösung: Sport! Anstatt Nasenspray zu nehmen, soll Sido nämlich Sport machen. Zwei bis 3 Mal in der Woche wird also ab jetzt trainiert, denn Charlotte Würdig will als erstes die Ausdauer ihres Mannes aufbauen.

Dann wünschen wir den beiden auf jeden Fall viel Erfolg bei den Plänen und hoffen, dass Charlotte Würdig es schafft, ihren Mann von der Sucht zu befreien. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Ihr wollt noch mehr von Charlotte Würdig erfahren? Dann hört euch doch den PodcastMit den Waffeln einer Frau von Barbara Schöneberger an. Dort konnte Barbara Schöneberger von Charlotte Würdig erfahren, wie sie ihren Kindern die Texte von ihrem Mann Sido erklärt. Hier könnt ihr den Podcast mit Charlotte Würdig nachhören:

Folge 57 | 12/16/2019 | 52:07

Charlotte Würdig

Wieso Charlotte Würdig keine Musik hören kann, ohne zu emotional zu werden, erklärt sie Barbara Schöneberger im Podcast. Außerdem: Charlotte Würdig verrät, wie ihre Kinder auf die Rap-Musik ihres Ehemannes Sido reagieren. Was Charlotte Würdig sonst noch aus ihrem Familienleben berichten kann, hört ihr in der neuen Folge von „Mit den Waffeln einer Frau“. Viel Spaß!
00:00