Nach Corona:

Quatsch Comedy Club wieder offen!

Nach langer Pause darf der Quatsch Comedy Club von Thomas Hermanns wieder öffnen. Für Thomas Hermanns und sein Team ist das ein Grund zur Freude!

Thomas Hermanns
Thomas Hermanns

Die Cornazeit war und ist nicht gerade die einfachste Zeit. Umso wichtiger ist es, die gute Laune und vor allem das Lachen nicht zu verlieren. Einer der sich das ganz groß auf die Fahne geschrieben hat ist der Quatsch-Comedy-Club-Besitzer Thomas Hermanns. Vor einigen Wochen musste Thomas Hermanns den Quatsch Comedy Club schließen, aber er und sein Team haben den Kopf nicht hängen lassen. So haben sie gemeinsam nach neuen Möglichkeiten gesucht. In einem Interview hat Thomas Hermanns verraten, dass er die Idee von den Autokino-Auftritten gut fand:

So für einen Monat. Die Leute konnten Geld verdienen und auftreten. Wir haben das auch überlegt. Dann fanden wir es aber auch schon nicht mehr so schön und haben uns auf die Wiedereröffnung konzentriert.
Thomas Hermanns

Zum Glück, denn ab heute darf Thomas Hermanns den Quatsch Comedy Club wieder öffnen. Natürlich dürfen nicht mehr so viele Leute rein, wie vorher, aber dafür darf endlich wieder in geselliger Runde gelacht werden!

Ihr wollt noch mehr von Thomas Hermanns erfahren? Dann hört euch doch den PodcastMit den Waffeln einer Frau“ von Barbara Schöneberger mit Thomas Hermanns an. Dort konnte Barbara Schöneberger von Thomas Hermanns erfahren, warum er ihr eine Perücke empfehlen würde. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Thomas Hermanns nachhören:

Folge 34 | 07/08/2019 | 54:46

Thomas Hermanns

Die Beiden spielen sich die Spaßbälle zu und landen einen Treffer nach dem anderen. Nebenbei wurde natürlich auch fleißig genascht. Es wird über Madonnas Auftritt bei dem Eurovision Song Contest gelästert und sehr, sehr viel gelacht. Barbara Schöneberger beschreibt Thomas Hermanns als liebevoll selbstironisch und pointiert. Überzeugt euch selbst bei dieser Folge "Mit den Waffeln einer Frau"!
00:00