„Das letzte Wort“:

Neue Serie mit Anke Engelke!

Mit „Das letzte Wort“ gibt es endlich eine neue Serie mit Anke Engelke. Hier erfahrt ihr, worum es geht und wo ihr sie sehen könnt.

Anke Engelke
Anke Engelke

Anke Engelke spielt in der neuen Serie „Das letzte Wort“ die Hauptfigur und übernimmt die Rolle einer mehr oder weniger trauenden Witwe ein. Denn Anke Engelke spielt in der Serie Karla, eine Frau, dessen Mann plötzlich und unerwartet in der Nacht an einem Herzinfarkt stirbt. In der Serie kämpft Anke Engelke als Karla gegen ihre Trauer und entscheidet sich, die Trauerrede bei der Beerdigung ihres Mannes selbst zu halten. Dabei entdeckt sie einen ganz neuen Job für sich, nämlich den der Trauerrednerin.

Was nach einer sehr traurigen und bedrückenden Serie klingt, entpuppt sich eher als Tragikomödie. So schafft es Anke Engelke als trauernde Witwe viele lustige Situationen zu schaffen. Anke Engelke hat in einem Interview verraten:

Die Komik entsteht im Leben und in der Serie oft dadurch, einem überforderten Menschen bei unüberlegten Übersprungshandlungen zuzusehen. Dafür muss man ja auch gar nicht extra auf eine Beerdigung gehen, das gibt es auch in Konferenzen, beim Einkaufen, in der Bahn, beim Sex oder bei einer Familienfeier.
Anke Engelke

Wir freuen uns auf jeden Fall auf eine neue Serie mit Anke Engelke. Und für alle, die es nicht verpassen wollen: „Das letzte Wort“ mit Anke Engelke ist ab morgen (17. September 2020) auf Netflix zu sehen.

Ihr wollt noch mehr von Anke Engelke erfahren? Dann hört euch doch den Podcast Mit den Waffeln einer Frau“ von Barbara Schöneberger mit Anke Engelke an. In dem Interview bleibt wirklich kaum ein Thema unerwähnt und dabei erfährt Barbara Schöneberger von Anke Engelke das ein oder andere intime Geheimnis. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Anke Engelke nachhören:

00:00