Wähle hier dein barba radio:
Nach 30 Jahren:

Katja Burkard über die Zukunft von „Punkt 12“!

Die Moderatorin Katja Burkard hat über die Zukunft von „Punkt 12“ gesprochen. Kann Katja Burkard sich vorstellen, dass es „Punkt 12“ in 30 Jahren noch gibt?

Katja Burkard
Instagram @katja_burkard_official
Katja Burkard

Katja Burkard und „Punkt 12“ gehören einfach zusammen wie Barbara Schöneberger und enge Pailletten-Kleider. Seit 30 Jahren gibt es die Sendung „Punkt 12“ schon und seit 25 Jahren moderiert sie Katja Burkard. Und weil das ganze so gut funktioniert, wurde „Punkt 12“ mit Katja Burkard auf drei Stunden verlängert. Doch schafft es so ein Format wie „Punkt 12“ auch noch in Zukunft so viele Zuschauer vor den Fernseher zu ziehen? In einem Interview wurde Katja Burkard genau das gefragt. Kann Katja Burkard sich vorstellen, dass die Sendung „Punkt 12“ auch noch in 30 Jahren laufen wird?

Ohne Witz: Ja. Warum sollte sich an dem Konzept etwas ändern, dass man Menschen umfassend informiert und sie umfassend informiert werden wollen? Ich prophezeie sogar, dass ‚Punkt 12‘ noch mal erweitert wird. Da gibt es vom Sender keine Pläne, aber ich kann mir das gut vorstellen.
Katja Burkard

Wir können uns das auch gut vorstellen, dann aber bitte immer noch mit Katja Burkard als Moderatorin! Ihr wollt noch mehr von Katja Burkard erfahren? Dann hört euch doch den Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ von Barbara Schöneberger mit Katja Burkard an. Dort konnte Barbara Schöneberger von Katja Burkard das ein oder andere Geheimnis erfahren. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Katja Burkard ganz einfach nachhören:

Folge 153 | 18.10.2021 | 62:38

Katja Burkard

RTL-Moderatorin Katja Burkard erzählt bei Barbara Schöneberger von ihrer Zeit bei "Let´s Dance" und warum sie nach ihrem Ausscheiden in ein tiefes Loch gefallen ist. Außerdem spricht sie über das Tabu-Thema "Wechseljahre" und wie sie damit umgegangen ist. Und bei welchem offiziellen Anlass sie versehentlich zwei rechte Schuhe angezogen hat, hört ihr in dieser Folge.
00:00