In der Corona-Pause:

Ben Becker – Darmspiegelung und Lego!

Der Schauspieler Ben Becker hat in einem Interview verraten, womit er sich die Zeit in der gezwungenen Corona-Pause vertreibt.

Ben Becker
Fritz Brinckman
Ben Becker

Ben Becker gehört zu den ganz großen deutschen Schauspielern. Nicht nur im Fernsehen machte sich Ben Becker einen Namen, zum Beispiel beim „Tatort“, sondern auch auf der Theaterbühne zeigt Ben Becker regelmäßig sein Talent. Mit seinem neuesten Stück „Affe“ wollte Ben Becker eigentlich in diesem Jahr wieder die großen Säle füllen, doch auch die Pläne von Ben Becker wurden durch das Coronavirus durchkreuzt. So muss sich Ben Becker seine Zeit anders vertreiben! In einem Interview hat Ben Becker jetzt verraten, was er in der neu gewonnenen Zeit alles macht. Ben Becker hat verraten:

Jetzt ist es eben so, dass ich seit über zwei Monaten zu Hause hocke. Ich habe angefangen, mit Lego zu spielen. Was ich nie gedacht hätte. […] Nebenher macht man aber so einen Blödsinn: Kontrolluntersuchungen zur Darmvorsorge, man geht zum Zahnarzt, weil man sonst nicht so viel Zeit dafür hat. Ist ja auch ganz hübsch.
Ben Becker

Man kann seine Zeit schlechter nutzen und schließlich muss das ja auch mal irgendwann gemacht werden. Bis Ben Becker wieder vor einem großen Publikum auf der Bühne stehen darf, wird es sicherlich noch etwas dauern. Aber wir freuen und jetzt schon, Ben Becker wieder in Aktion zu sehen.

Ihr wollt noch mehr von Ben Becker erfahren? Dann hört euch doch den PodcastMit den Waffeln einer Frau“ von Barbara Schöneberger mit Ben Becker an. Dort konnte Barbara Schöneberger von Ben Becker erfahren, welche Angewohnheit seiner Tochter ihn regelmäßig in den Wahnsinn treibt. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Ben Becker nachhören:

00:00