Noch beim Zoll:

Sylvie Meis Hochzeitskleid fehlt!

Eigentlich will Sylvie Meis in den nächsten Tagen heiraten, doch jetzt fehlt das wichtigste: Das Hochzeitskleid!

Sylvie Meis
Sylvie Meis

Sylvie Meis wollte eigentlich schon längst ihren Verlobten Nicolas Castello geheiratet haben, doch dann kam das Coronavirus. Jetzt nach vielen Änderungen, soll die Hochzeit in ein paar Tagen stattfinden. Wenn alles klappt. Denn wie Sylvie Meis jetzt verraten hat, steht sie schon vor dem nächsten Problem.

Das Hochzeitskleid von Sylvie Meis kommt nämlich aus Israel, genauer gesagt aus Tel Aviv und liegt noch beim Zoll. Aber der Zoll ist nicht das einzige, was zwischen Sylvie Meis und ihrem Hochzeitskleid steht. So hat Sylvie Meis verraten:

Vorausgesetzt, es kommt endlich in Deutschland an, muss mein Kleid aber auch noch von der Schneiderin angepasst werden.
Sylvie Meis

Wir sind gespannt, ob das mit Sylvie Meis Hochzeitskleid noch klappen soll und vor allem, wie es am Ende aussehen wird. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Ihr wollt noch mehr von Sylvie Meis erfahren? Dann hört euch doch den PodcastMit den Waffeln einer Frau“ von Barbara Schöneberger mit Sylvie Meis an. Dort konnte Barbara Schöneberger von Sylvie Meis noch mehr über ihre geplante Hochzeit erfahren. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Sylvie Meis ganz einfach nachhören:

00:00