Aktuell:

ECS 2020 wurde abgesagt!

Das gab es noch nie! Der diesjährige ESC 2020 in Rotterdam wurde abgesagt. Grund ist das Coronavirus.

ESC 2020 in Rotterdam LOGO
EBU / NPO / eurovision.tv
ESC 2020 in Rotterdam LOGO

Der ESC 2020 in Rotterdam wird dieses Jahr nicht stattfinden, das teilten die Veranstalter auf der Internetseite vom ESC mit. Grund für die Absage vom ESC ist das Coronavirus. Der ESC wird auch nicht verschoben, da man jetzt noch nicht absehen kann, wann die aktuelle Situation sich verbessern wird. Sollte der neue Termin vom ESC ebenfalls verschoben werden müssen, so wäre das mit immensen Kosten verbunden. Deshalb wird der ESC in Rotterdam in das nächste Jahr verschoben. Die Veranstalter und alle Beteiligten sind sehr traurig, dass der ESC in diesem Jahr verschoben wird, zeigen sich aber auch zuversichtlich. So steht auf der ESC-Internetseite:

Wir sind alle untröstlich, dass der Eurovision Song Contest nicht im Mai stattfinden kann, sind aber zuversichtlich, dass die gesamte Eurovision-Familie auf der ganzen Welt in dieser schwierigen Zeit weiterhin Liebe und Unterstützung für einander bieten wird.
Veranstalter des Eurovision Song Contests

Das ist auch das wichtigste in dieser Zeit. Was genau sich beim ESC noch ändern wird, klärt sich in den nächsten Wochen.

Wir haben für euch einmal die wichtigsten Informationen und Quellen über das Coronavirus zusammengetragen, damit ihr nicht den Überblick verliert. Hier gelangt ihr direkt zum Artikel:

Informationen zum Coronavirus

 

Ihr wollt nicht ein Jahr auf den ESC warten?  Dann hat Barbara Schöneberger genau das Richtige für euch! Ein Channel nur mit ESC-Liedern. Der Channel trägt den Namen „Song Contest“ und dort findet ihr die Vertreter der letzten Jahre, alle Gewinner der ESC-Geschichte und unvergessliche Klassiker der letzten Jahre. Hier haben wir euch den Channel rausgesucht, damit ihr direkt loshören könnt:

 mit

Song Contest

Song Contest


Es läuft:
mit