Das ist halt komisch:

Alvaro Soler – Beziehung verheimlicht?

Der Sänger Alvaro Soler war zu Gast bei „Mit den Waffeln einer Frau“. Barbara Schöneberger hat er verraten, warum er seine Beziehung am Anfang verheimlicht hat!

Alvaro Soler
Christoph Köstlin
Alvaro Soler

Der Sänger Alvaro Soler hat es in den letzten Jahren geschafft, die Charts zu stürmen. Und das nicht nur in Deutschland! In Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien oder auch in Polen, überall wird seine Musik gehört. Jetzt war Alvaro Soler zu Gast bei „Mit den Waffeln einer Frau“ und Barbara Schöneberger wollte von Alvaro Soler wissen, ob ihm keiner geraten hat, seine Freundin Sofia aus der Öffentlichkeit herauszuhalten, um mehr weibliche Fans zu bekommen?

Also jein. Am Anfang haben wir das wirklich so privat gehalten, weil wir nicht wussten, was passieren wird. Und in der Zeit, ich hatte ein Song herausgebracht, der hieß „Sofia“. Sie hieß dann auch Sofia und es ist ja nicht wegen ihr gewesen. Das ist halt komisch. Und dann hätten diese ganzen Alarmglocken angefangen. Wir wussten selber nicht, was mit uns war. Wir wollten selber erstmal privat gucken, was wir sind. (…) Ich glaube, wir haben ein Jahr gebraucht, bis das überhaut publik war und wir haben es sehr gut versteckt.
Alvaro Soler

Ihr wollt noch mehr von Alvaro Soler erfahren? Dann hört euch doch das komplette Gespräch zwischen Barbara Schöneberger und Alvaro Soler im Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ an. Dort konnte Barbara Schöneberger noch mehr Geheimnisse von Alvaro Soler erfahren. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Alvaro Soler ganz einfach nachhören:

Folge 122 | 03/15/2021 | 48:54

Alvaro Soler

Musiker Alvaro Soler bei Barbara Schöneberger! Alvaro Soler erzählt, wem er jedes Jahr wieder eine Abfuhr erteilt und er verrät, wie es ist mit Jennifer Lopez und Phil Collins zu arbeiten. Wie es klingt, wenn Alvaro Soler Barbara Schöneberger Japanisch beibringt, hört ihr in der neuen Folge von „Mit den Waffeln einer Frau“.
00:00