Meike Rensch-Bergner Podcast
Meike Rensch-Bergner Podcast
barba radio präsentiert:

Neuer Podcast "Passt" von crafteln

Expertin Meike Rensch-Bergner zeigt uns wie Schneidern geht. Einfach und für Jedermann.

Seit mehreren Jahren steht Barbara Schöneberger auf der Bühne und wird von unterschiedlichsten Stylisten eingekleidet. Doch eines gilt dabei immer: Barbara Schöneberger will Kleidung tragen, in der sie sich wohl fühlt und die positiv auf sie wirken. Designerin Meike Rensch-Bergner hat einen ganz eigenen Weg konzipiert, damit das auch für Nicht-Promis und ohne Stylisten machbar ist. Barbara Schöneberger ist selbst großer Fan des "Passt-Podcasts" von crafteln und möchte, dass ihr ab sofort auch etwas von Meike Rensch-Bergners unfassbaren Ideen habt. 

Dabei geht es bei Passt von crafteln immer um die Frage: Wie muss Kleidung sein, dass sie Frauen schön und stark macht und ihnen zu mehr Selbstbewusstsein verhilft? Genau diese Frage beantwortet Meike Rensch-Bergner, denn sie will für uns Frauen nur eines: 

Meine Mission ist es immer mehr Frauen zu ermöglichen, sichtbar zu werden und ihre eigene Stimme zu finden, in dem ich ihrem Selbstbewusstsein durch gut passende, selbstgenähte Kleidung ein sicheres Fundament biete.
Meike Rensch-Bergner

Meike Rensch-Bergner hat mit Hilfe des Podcasts Passt von crafteln die ideale Plattform ins Leben gerufen, um Frauen, wie uns, an die Hand zu nehmen. Und Barbara Schöneberger liebt es. Ihr hoffentlich auch. Hier kommen alle Hobbyschneiderinnen und Frauen, die sich endlich selbst verwirklichen wollen voll auf ihre Kosten!

Der Podcast Passt von crafteln umfasst knapp 30 Folgen, in denen Meike Rensch-Bergner unter anderem wissenswerte Themen genauer unter die Lupe nimmt. 

  • Maße sind nur Zahlen, um gut passende Kleidung zu nähen.
  • Wo ist die Taille?
  • Das Geheimnis der perfekten Passform.
  • Perfektion
  • Vergleichen lähmt.
  • Passe Schnittmuster an, nicht dich!
  • ...

"Passt" - jetzt in der barba radio App hören!

Podcast "Passt" von crafteln mit Meike Rensch-Bergner

Meike Rensch-Bergner Buch
Meike Rensch-Bergner Buch